um Navigation zu überspringen, 2 drücken
Neuere Einträge | Ältere Einträge | Alle Einträge anzeigen
julatly schrieb am 11.05.2022 um 22:13 Uhr:
[url=https://newfasttadalafil.com/]cialis generic reviews[/url] Lily Icos Cialis Gzysuk Definir Priligy Dddkiz Cialis Cialis 5mg Tarif Fvuhcf Later that year Lower and Edmund King attempted the first animaltohuman blood transfer in England on freakish scholar Arthur Coga observed by Samuel Pepys. https://newfasttadalafil.com/ - generic cialis 20mg
Jutta Pletz schrieb am 22.04.2022 um 16:42 Uhr:
Liebe Mitglieder,
liebe Mitgliederinnen,

wir freuen uns, euch am 01.05.2022 um 10.00 Uhr zur Jahreshauptversammlung 2022 einladen zu können.
Die Coronapandemie ist noch nicht beendet.
Wir haben uns entschlossen, die JHV im Zelt, mit viel frischer Luft, stattfinden zu lassen.

Die offizielle Einladung ist im Anhang.

Im Anschluss der JHV möchten wir den Tag als "Seglertag" gestalten.
Segeln, erzählen, neue Mitglieder kennenlernen, gemeinsam essen...

Liebe Grüße
bis dahin allen eine gute Zeit,
schöne Ostertage

Wolfgang, Jens und Bernd
bleably schrieb am 18.04.2022 um 08:14 Uhr:
[url=https://bestadalafil.com/]Cialis[/url] Levitra Blattchen Tevmnq Uxxkft W ORD A NALYSIS Studying medical terminology is very similar to learning a new language. Cialis Bpocvj Comprare Cialis Generico In Italia https://bestadalafil.com/ - cialis online Ynypsx
Jutta Pletz schrieb am 07.04.2022 um 12:56 Uhr:
Cooler Saisonstart

Wir hatten in den letzten Wochen schon ein paar Vorbereitungen getroffen.
Die Landungsbrücke am Steg wurde bereits mit einer PKW- Achse unterbaut, sodass es bei auflaufendem Wasser, also Wind von Nord – Nordost, der schonmal eine kleine Fetch aufbaut und den Steg nahe an Land rückt, nicht zu Beschädigungen an den Schwimmern führt. Bilder sind bereits auf der Homepage. Nun wurde zum All hands on deck – Termin, für die Zwischenbrücke, ein Teilbereich schonmal mit Pflastersteinen belegt, da dort später auch die kleineren Abroller an Land problemlos laufen sollen.
Parallel dazu wurde der Steg von einer nicht geringen Menge an Vogelkot gereinigt, wobei Björn dies auch bereits eine Woche vorher gemacht hatte, als er das Motorsicherungsboot überholt hat.
Unser Motorenspezialist kommt im Laufe der Woche zur Inspektion aller 4 Motoren.
Über 20 Mitglieder starteten an diesem Samstag ab 10 Uhr bei Temperaturen um 2° mit den sonst weniger beliebten Arbeiten, wie zum Beispiel dem Auffüllen von Unterspülungen mit rund 4-5 cbm Split, der von der Aufschüttung an den Lagercontainern zum See gebracht werden musste.
Doch dann kam die Sonne raus…
Die Valken wurden zu Wasser gelassen und auf ihre Liegeplätze verlegt. Das Aufriggen wird aufgrund der Temperaturen in die Ausbildungseinheiten der neuen 25 Sportbootauszubildenden ab Mittwoch vertagt. Muss ja auch erlernt werden.
6 Laser wurden aus dem Winterlager in der Halle zum See gebracht, die restlichen 3 werden zu einem späteren Zeitpunkt geholt.
Die Vision wurde aufgeriggt, wobei das Anschlagen des Genakers nach nunmehr 3 Jahren Pause doch wieder eine Herausforderung bis 16.00 Uhr darstellte.
Zur Mittagspause gab es leckeren Winzerglühwein, sowie Hühnersuppe und belegte Brötchen.
Lecker wars.
Noch ein Endspurt nach der Mittagszeit, dann war gegen 15.00 Uhr unser erster Termin offiziell beendet.
Einige Arbeiten, wie z. Bsp. das Streichen der Toilettenanlage, des Umkleidebereiches und der Fenster des Bootshauses, werden auf wärmeres Wetter verschoben. Lichtleisten der Anhänger werden in Einzelterminen repariert. Der Anbau wartet darauf, aufgeräumt zu werden.
Nach den Osterferien werden wir hierzu eine neue Mail versenden.

Vielen Dank für diesen schönen Start in die neue Segelsaison
Wolfgang
Jutta Pletz schrieb am 04.04.2022 um 14:14 Uhr:
Liebe Unterstützer, -innen unserer Ukraine Hilfsgüteraktion,

durch eure überwältigende Teilnahme an unserer Spendensammelaktion kann am Mittwoch, 13.04.22, der erste Transport nach Tuczepy (Polen, nahe der ukrainischen Grenze) fahren.
Die Kinder der Grundschule Gressenich trugen große Mengen an Hilfsgütern zusammen. Bei dem Segelklub Eschweiler See gingen bis jetzt neben Sach- auch Geldspenden von über 3000,-€ ein.

Die ca. 300, in einer ehemaligen Schule untergebrachten, Mütter und Kinder nehmen dann die Lieferung von Pampers, Feuchttüchern, Pflegemitteln, Babynahrung, Spiel-, Bastel- und Malutensilien, Kuscheltieren, Schnullern und Fläschchen entgegen. Ebenso werden die dank der Geldspenden erworbenen Schlafsäcke, die Wasserkocher, eine Waschmaschine verschickt. Waschmittel wird mitgeliefert. Vor Ort lässt sich kaum noch Ware einkaufen.
Halina und Marek schauen dann konkret was darüber hinaus dringend benötigt wird. So können wir mit den Spendengeldern einen weiteren Transport organisieren.

Am Donnerstag, 14.04.22, fahren wir nach Prag. Hierzu werden die nächsten Hilfsgüter noch transportbereit verpackt und beschriftet. Auch dort werden wir mit allem, was für die Grundversorgung von Säuglingen und Kleinkindern erforderlich ist, erwartet.

An dieser Stelle schon mal ein ganz dickes Dankeschön an alle Spender und Spenderinnen!

Bis bald, wir berichten, wenn wir aus Tuczepy und Prag zurück sind.

Liebe Grüße
Wolfgang, Marion, Halina, Marek und Jutta